Stadtwappen Meerbusch

“Crocs” Meerbusch 1991 bis 1996

Stadtwappen Meerbusch

Karfreitag 1991 buchten wir mit 23 Männern und Frauen erstmalig die Eissporthalle Duisburg. Bei den meisten bestand die Eishockeyausrüstung lediglich aus Schlittschuhen und Eishockeyschläger und einige “Weicheier” hatten sich Schienbeinschoner oder Schaumstoffteile umgeschnallt. Torhüter gabs keine, Scheppen, = den Puck hoch spielen, war untersagt, alle 23 befanden sich gleichzeitig auf dem Eis, und auf Eishockeyspezifische Regeln wurde verzichtet.

Gebrüder Schlucktov

1991 -  komplette Ausrüstung

Meerbusch 91/92

1992 - Werner und Hille bereits mit Helm !!!

Samstags Abends 22:15 Uhr bekamen wir eine wöchentliche Trainingszeit angeboten und von nun an wurde, vom damaligen Wirt des “La Pähd” Werner Schmalbach, von Woche zu Woche versucht für den nächsten Trainingstermin eine genügend große Anzahl an Spielern zu finden. Da ein großer Teil der Kandidaten aber auch im Handball- oder Fußballbereich aktiv waren wurde es zunehmend schwierig diese regelmäßig aufs Eis zu bekommen, und so kamen Spieler hinzu die sogar eine Ausrüstung oder Teile davon besaßen.

1994 waren wir dann soweit und machten in Duisburg unser erstes Freundschaftsspiel gegen die Icecats aus Rheine und wurden von diesen von nun an ein oder zweimal im Jahr zu deren Turnieren eingeladen. Über Peter “Nationale” Holzapfel, der zu dieser Zeit in fast jeder Mannschaft spielte - also auch bei uns und den Black Mustangs und den Eisbären Krefeld und den..... - kam der Kontakt zu Spielern und auch zu weiteren Freundschaftsspielen.

4.94 Rheine 5.Platz

Hintere Reihe : Guido, Benno, Hajo, Oliver M.
Peter, Holger , Volker, Götz
Mittlere Reihe: Werner, Kirsten, Stefan, Ralf, Pitti
Vorne: Oliver

10.95 Rheine 5.Platz

Werner, Kirsten, Hajo mit Urkunde für den  5. Platz

4.96 Rheine 8.Platz

Hintere Reihe : Werner, Stefan, David, Götz, Dominic, Hajo
Mittlere Reihe: Peter, Johannes Lisson, Kirsten
Vorne: Oliver

In Rheine wurden bei Turnieren die Plätze 5 von 8, 3 von 10, 4 von 6, 5 von 6, und 8 von 8 belegt. Freundschaftsspiele gegen die Solinger Roadrunner, Krefelder -Eisbären -Puckjäger -Cannix -Academix, Rüttenscheid und Düsseldorf Jets wurden bestritten. Auch drei Spiele gegen die Black Mustangs fanden statt :  2:5, 3:15 und 3:9 lauteten die Endergebnisse.

Ende 1995 wurde die Personaldecke immer dünner und Peter berichtete von ähnlichen Problemen bei den Black Mustangs und so entschlossen wir (Hajo, Guido, Bruno, Johannes, Götz und Werner) uns im Frühjahr 1996, ab der Saison 96/97, mit den Black Mustangs zusammenzugehen.

Im Oktober 1996 traten wir ein letztes Mal in unseren Meerbuscher Trickots beim Turnier der Icecats in Rheine an, mit einer aus Crocs und Mustangs gemischten Mannschaft, und belegten den 4. Platz von 8.

10.96 Rheine 4.Platz
Logo
Logo

stehend : Johannes, Dirk, Ralf , Guido, Frank, Werner
kniend : Olav, Hajo, Oliver, Bruno, Karsten
vorne : Oliver

counter

zurück

Briefkasten